Linkverzeichnis

Vegane Tiernahrung

Beschreibung: Es gibt eine Vielzahl von Kräutern, die auch auf Hunde eine positive Wirkung haben. So können Kräuter das Immunsystem des Hundes und die Funktion der Organe unterstützen oder einfach nur zum Wohlbefin
Beschreibung: Hier zwei Anleitungen zur Herstellung von Hundeshampoo und einer Hundeseife
Internet: hunderosa.de
Beschreibung: Interessanter und sehr ausführlicher Artikel über vegane Ernährung von Hunden und was man dabei unbedingt beachten muss. Wie ich selbst gegenwärtig dazu stehe, folgt am Ende.
Internet: wordpress.com
Beschreibung: Wer Tiere liebt, sollte sie nicht quälen, nicht töten lassen und nicht essen. Wer Tiere liebt, sollte sie auch nicht an seine Haustiere verfüttern. Wer seine eigene Gesundheit und die Gesundheit seiner Haustiere liebt, sollte keine Tierprodukte als Nahrungsquelle verwenden.
Internet: provegan.info
Beschreibung: Bierhefe wird bei Hunden als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt und ist für alle Altersstufen und Rassen geeignet. Die einzelligen Hefepilze helfen bei Problemen mit Haut und Fell, haben aber noch andere schützende Eigenschaften.
Beschreibung: Obst und Gemüse enthalten alle wichtigen heilenden und aktiven Biostoffe und sorgen für eine dauerhafte Gesundheit und ein wirksames Immunsystem Ihres Hundes.
Internet: amazon.de
Beschreibung: Einen Hund vegan zu ernähren geht relativ einfach, wenn man sich mit dem Nährstoffbedarf des Hundes auseinandersetzt.
Internet: vegan4dogs.com
Beschreibung: Viele Vegetarier und Veganer wollen auch ihre Haustiere fleischlos ernähren. Ob vegetarische (fleischlose) oder vegane (rein pflanzliche) Katzenernährung jedoch artgerecht ist, darüber wird hitzig diskutiert. Ist die vegetarische und vegane Katzenernährung überhaupt gesund oder womöglich sogar schädlich für die Vierbeiner? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die vegetarische und vegane Katzenernährung.
Beschreibung: Ausweitung der Vegan-Zone: der kulinarische Trend hat nun auch den Fressnapf erreicht.
Internet: watson.ch
Beschreibung: Wer Hund oder Katze vegan ernährt, wird häufig mit der Frage konfrontiert, ob eine ausreichende Nährstoffversorgung und ein gesunder Lebensstil der Tiere gewährleistet werden können. Pia-Gloria Semp hat im Rahmen ihrer Diplomarbeit an der Veterinärmedizinischen Universität Wien 20 vegane Hunde sowie 15 vegane Katzen untersucht. Bei keinem der teilnehmenden Tiere wurden Veränderungen festgestellt, die mit ihrer veganen Ernährung in Verbindung gebracht werden können. Alle untersuchten Hunde und Katzen präsentierten sich munter und aufmerksam.
Internet: vegan.at